Liebe Leute!

So ein Umzug ins Ausland ist schon ein echter Einschnitt! Alles neu, alles anders, sogar die gleiche Sprache.

Ich hatte wohl meine Vorstellungen davon, wie es sein würde, mitten Leben quasi alles stehenzulassen und irgendwo anders noch mal komplett neu zu beginnen. Und ja, es gibt sie, die Romantik des Aussteigens, den Zauber des Neubeginns. Solange man sich nicht unterkriegen lässt von gefühlten 100000000000 profanen Dingen wie der Bürokratie von Ämtern, Versicherungen, Handybetreibern, KfZ-Zulassungsstellen und Banken. Ganz zu
schweigen von einer komplett neuen Menschen mit anderen Codes, anderem Humor, anderem Kleingedruckten. Aber auch neuen Orten, Ecken, Kreuzungen, Farben und Landschaften. 900 km weiter auf einem anderen Planeten.

Und so verändert man sich auch selbst in der neuen Umgebung. Vieles existiert als Idee, manches reift bereits hinter den Kulissen, anderes beginnt schon sichtbar zu werden.           So verbleibt mir zunächst nichts anderes, als auf Zukünftiges zu verweisen, das zum geeigneten Zeitpunkt an genau dieser Stelle stehen wird ;-)

Liebe Grüße - nunmehr nicht mehr von der Donau, sondern vom Rhein!

Man hört sich und einander!

Hannes Drobetz